Prunus domestica subsp. insititia

Prunus domestica subsp. insistitia
Hafer-Schlehe, Hafer-Pflaume, Krieche

Hafer-Schlehe, Hafer-Pflaume
Rosaceae - Rosengewächse

Heimat

Europa, W-Asien, Indien, N-Afrika, N-Amerika

Vorkommen im Garten

An einer Stelle am Sonnigen Kalkhang, nahe des Basalt-Magerrasens.

Botanik & Ökologie

Die Hafer-Schlehe ist ein bis 7 m hoher Strauch, etwas dornig, sparrig verzweigt und stark Wurzelsprosse bildend. Die fein gesägten Blätter sind unterseits fein behaart. Die rundlichen Blütenblätter sind rein weiß, erscheinen im April-Mai und sind selbstfruchtbar. Die bis 4 cm großen, kugeligen Früchte sind blau-schwarz, grün, gelb oder auch rötlich gefärbt und schmecken unterschiedlich süß je nach der Menge der enthaltenen Gerbstoffe.

Sonstiges

Die Geschichte der Nutzung der verschiedenen Pflaumen- und Schlehen-Arten durch den Menschen reicht weit zurück. Heimisch bzw. anzutreffen sind sie in Europa, W-Asien, Indien, N-Afrika und N-Amerika, ihr Ursprung wird im Orient vermutet. Sie wachsen gerne auf basenreichen, tiefgründigen und lehmigen Böden und bilden dort oft mit Schlehen zusammen dornige Gebüsche.