Colletia paradoxa

Ankerpflanze
Rhamnaceae (Kreuzdorngewächse)

Heimat

S-Brasilien, Uruguay, N-Argentinien

Vorkommen im Garten

Kalthauspflanzen-Ausstellung vor dem Eingangsbereich

Botanik & Ökologie

Colletia sind (fast) blattlose Dornensträucher mit oft verdickten und abgeflachten Zweigen, an denen die ankerartigen (Name!) Dornen sitzen. Die Ankerpflanze wird ein bis 3 m hoher sehr starrer Strauch, bei dem die Sproßachse die Assimilationsaufgabe von den Blättern übernommen hat. Die gelblich-weißen Blüten erscheinen im Herbst bis Winter und duften.

Sonstiges

Die Gattung Colletia kommt in Südamerika außerhalb der Tropen vor, C. paradoxa in Süd-Brasilien, Uruguay und Nord-Argentinien. Die Ankerpflanze bewohnt trockenere Gebiete und ist optimal an trocken-heiße Klimata angepasst.