Botanischer Garten der Stadt Frankfurt am Main
Freundeskreis Botanischer Garten der Stadt Frankfurt am Main Botanischer Garten Frankfurt a.M.
Aktuelles
Der 18. Tag der offenen Tür in Bildern
Die Pflanzenbörse vom 17.05.2014 in Bildern
Beachtenswerte Pflanzen im Oktober
Wichtiger Hinweis für Besuchergruppen
Aus Flora & Fauna
Werden Sie Mitglied im Freundeskreis!
 
Archiv
Botanischer Garten Frankfurt - Heimische Landschaften in Miniatur
Wikimedia Deutschland stiftet Patenschaft
Schützenswerte und meist seltene Baumarten im südöstlichen Randbereich des Botanischen Gartens
Infos zum Index Seminum 2013
Pressemeldungen
Senckenberg zu Gast
im Botanischen Garten vom 26.05.2013 in Bildern

Die Pflanzenbörse vom 04.05.2013 in Bildern
Neubau des Basaltbachlaufs
Bilder der Eröffnung der Sonderaustellung
Literatur über den Garten
 
Infos
Gartenführungen
Öffnungszeiten
vom 01.03.-31.10.
Mo.-Sa.: 9.00-18.00 Uhr
Sonn- und Feiertag:
9.00-13.00 Uhr
Anfahrt
 
Kontakt
Manfred Wessel
Siesmayerstr. 72
60323 Frankfurt
Tel.: 069 212-77884
Fax: 069 212-77968
E-Mail
Impressum
 
Links
Biodiversitätsregion Frankfurt / Rhein-Main
BioFrankfurt
Freunde des Palmengartens e.V.
[g]artenvielfalt
JWGU - Fachbereich Biowissenschaften
Naturgucker
Neuer Senckenbergischer Arzneipflanzengarten
Verband Botanischer Gärten
Wir werden empfohlen in:
 
  Botanischer Garten Aktuell

Das Veranstaltungsprogramm 2014 ist beendet.

Der Botanische Garten in der Siesmayerstr. 72 hat in der Zeit vom 01. November 2014 bis zum 28. Februar 2015 geschlossen. Wir begrüßen Sie gerne wieder zur Saisoneröffnung am Sonntag, den 01. März 2015!


Die folgenden Termine 2015 stehen fest:
  • Winterspaziergang mit Führung am 18.01.2015, 10 Uhr - Sonderveranstaltung
  • Saisoneröffnung mit Führung am 01.03.2015, 10 Uhr
  • Bienen im Botanischen Garten - Führungen am 02.05. und am 13.06.2015, jeweils 14 Uhr
  • Pflanzenbörse am 09.05.2015, 9-16 Uhr
  • Woche der Botanischen Gärten vom 13.-21.06.2015, Thema: Schutz gefährdeter Wildpflanzen durch Botanische Gärten in Deutschland
  • Tag der offenen Tür am 05.09.2015, 9-16 Uhr
 

Bilder vom November 2014 aus unserem Garten, erstellt von Frau Hilke Steinecke:
Pflanzenporträt Oktober

Text: Manfred Wessel, Fotos: Manfred Wessel

 
Zapfennuss
Platycarya strobilacea


Familie:
Walnussgewächse - Juglandaceae


Beschreibung:
Kleiner Baum mit bis zu 30 cm langen, unpaarig gefiederten Blättern und zapfenartigen aufrechten Fruchtständen, die kleine abgeflachte und zweiflügelige Nüsse tragen (Name!). Die Blüten sind in weibliche und männliche Kätzchen getrennt auf einem Baum (Einhäusigkeit) zu finden und stehen an den Enden beblätterter Zweige. Gelbe Laubfärbung im Herbst.

Standortbedingungen und Heimat:

Die Gattung umfasst nur 2-3 Arten, wobei nur diese ganz selten in Gärten zu finden ist. Bevorzugt gedeiht die in Ost-Asien beheimatete Zapfennuss in warmen und trockenen Gebieten und in guten, vor allem tiefgründigen Böden. Sie gilt als winterhart, verträgt aber laut Literatur keine sehr niedrigen Temperaturen. In die Gartenkultur wurde Platycarya strobilacea 1845 von ROBERT FORTUNE eingeführt.

Vorkommen im Garten: In der ehemaligen Systematischen Abteilung und im Ost-Asien-Revier.( siehe Plan, Pflanze Nr. 6)
 
 
 
 
Copyright © auf Bilder und Texte: Botanischer Garten Frankfurt am Main