Stylophorum diphyllum

Schöllkrautmohn
Papaveraceae

Heimat

Nordamerika

Vorkommen im Garten

Nordamerikanische Flora

Botanik & Ökologie

Diese mit unseren heimischen Pflanzen Schöllkraut (Chelidonium) und Lerchensporn (Corydalis) verwandte Staude enthält wie das Schöllkraut einen gelb-orangenen Saft und einen fleischigen Wurzelstock. Die auffälligen bis 5 cm großen Blüten entfalten sich im April bis Mai. Auch die tief gelappten Blätter erinnern an unser Schöllkraut.

Sonstiges

Der Schöllkrautmohn stammt aus dem östlichen Nord-Amerika. Dort besiedelt er bevorzugt feucht-humose und nährstoffreichere Wälder und zeigt damit seine Standortwünsche im heimischen Garten: an Gehölzrändern und in schattigeren Rabatten kommt er sehr gut zur Geltung. Neben der einen Art in Nord-Amerika kommen noch weitere Arten in Ost-Asien vor.