Projekt Lebendige Dächer

zusammen mit der KfW Stiftung

Dachbegrünungen können im urbanen Raum ökologisch wertvolle Biotope sein und zahlreichen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum bieten. Das Potenzial bestehender Dachbegrünungen ist für den Natur- und Artenschutz derzeit häufig nicht ausgeschöpft. Das möchten wir ändern!

Folgende Arbeitsschritte werden erfolgen:

Strategieentwicklung zur ökologischen Wertsteigerung von Dachbegrünungen für die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Bestandserfassung von Dachflächen und Abschätzung des Aufwertungspotenzials als Ersatzlebensraum heimischer Wildpflanzen.

Suche nach geeigneten Wildarten als Dachbegrünungspflanzen. Ausgewählte Pflanzen werden auf Probedächern ausgebracht und ihre Eignung geprüft. Auch seltene/gefährdete Arten sollen in die Untersuchungen einbezogen werden.

Information und Öffentlichkeitsarbeit zur Bewusstseinsbildung für den Wert arten- und blütenreicher Dachbegrünungen mit heimischen Wildpflanzen bei Bevölkerung, Gründach-Eigentümern, Gründach-Firmen und Behörden. Handreichungen und ein Leitfaden zur Anlage naturnaher Dachbegrünungen werden erstellt.

Aufwertungsmaßnahmen bestehender Dachbegrünung an Beispielflächen und Initiierung von weiteren Aufwertungsmaßnahmen zur Steigerung der heimischen Biodiversität.

 

Projektlaufzeit: Ende 2019 bis 2024