Spiraea betulifolia var. lucida
Birkenblättriger Spierstrauch


Familie: Rosaceae

Herkunft: Nord-Amerika

Blütezeit: Mai-Juni

Status: Gartenpflanze

Vorkommen im Garten: Nord-Amerika-Revier an mehreren Stellen
siehe: Pflanze Nr. 11
Beschreibung

Dieser Spierstrauch wird bis 1 m hoch, wächst aufrecht und wenig verzweigt. Die Blätter sind eiförmig, oben meist spitz oder rund und 2-6 cm lang. Die Blattbasis ist am Rand grob gesägt, wäh-rend das untere Blattdrittel oder bis zur Hälfte ganzrandig ist. Die weißen Blüten stehen in dichten bis 10 cm breiten flachen Trugdolden.

Standortbedingungen und Heimat

Spiraea betulifolia stammt aus Japan und Ost-Sibirien, die Varietät lucida dagegen aus der nordwestlichen USA. Die rund 100 Arten sind alle zumeist sehr anspruchslos und gedeihen in sonniger Lage in nahrhaften Böden. Wegen der Wurzelausläufer neigen sie zum verwildern und kahlen auch mitunter aus. Dann hilft ein kräftiger Rückschnitt.

Botanischer Garten Frankfurt am Main

Homepage:

Botanischer Garten der
Goethe-Universität
Frankfurt


Freundeskreis Botanischer Garten der Johann Wolfgang Goethe-Universität