Dorycnium herbaceum
Krautiger Backenklee


Familie: Fabaceae

Herkunft: Balkan, Kaukasus, Deutschland

Blütezeit: Jun-Jul

Status: einheimisch (sehr selten)

Vorkommen im Garten: Mediterrane Flora
siehe: Pflanze Nr. 09
Beschreibung

Der Krautige Backenklee ist ein Kleinstrauch bzw. eine am Grund verholzende Staude. Die kleinen 5-teiligen Blätter sind behaart, die weißen Blüten stehen zu 12-25 in doldigen Köpfchen zusammen, der untere Bereich der Einzelblüten ist dabei auffällig purpurn gefärbt. Die Blütezeit ist im Juni und Juli. Die länglich-eiförmigen oder kugeligen Früchte sind Hülsen mit längs verlaufenden Runzeln. Die Pflanzen werden 20-60 cm groß

Standortbedingungen und Heimat

Dorycnium herbaceum kommt vom Balkan bis zur Türkei und dem Kaukasus vor, ist aber in Deutschland sehr selten auch in Süd-Hessen (?), in Brandenburg, Thüringen und Sachsen-Anhalt zu finden. Die Art besiedelt als basenliebende Pflanze sonnige trockene Gebüschsäume und Halbtrockenrasen. Sie gilt als stark bedroht.

Copyright © auf Bilder und Texte: Botanischer Garten Frankfurt am Main

Homepage:

Botanischer Garten der
Goethe-Universität
Frankfurt


Freundeskreis Botanischer Garten der Johann Wolfgang Goethe-Universität