Carduus acanthoides
Stachel-Distel


Familie: Asteraceae

Herkunft: EuropaAsien

Blütezeit: Jul-Aug

Status: einheimisch

Vorkommen im Garten: Beet Ruderalflora in der Nähe des Wildbienenstandes und des Bienenhause
siehe: Pflanze Nr. 13
Beschreibung

Kennzeichen dieser Art sind die beiderseits grünen, tief fiederspaltigen und langderbdornigen Blätter, die bis 3 cm breiten purpurfarbenen Blütenköpfchen und die bis zur Spitze hin beblätterten Stängel und Köpfchenstiele, die außerdem dornig geflügelt sind. Die zweijährige Weg-Distel wird bis zu einem Meter hoch.

Standortbedingungen und Heimat

Etwa 100 Distel-Arten der Gattung Carduus gibt es in Europa, dem Mittelmeerraum und in Asien. Unsere Weg-Distel ist in ganz Europa außer auf der Iberischen Halbinsel sowie in der Türkei und im Kaukasus beheimatet. Sie bevorzugt trockenere Ruderalstellen mit gutem Nährstoffangebot an besonnten warmen Standorten. Sie ist eine Pionierpflanze und ein Kulturbegleiter.

Copyright © auf Bilder und Texte: Botanischer Garten Frankfurt am Main

Homepage:

Botanischer Garten der
Goethe-Universität
Frankfurt


Freundeskreis Botanischer Garten der Johann Wolfgang Goethe-Universität