Hamamelis vernalis

Hamamelis vernalis

Frühlings-Zaubernuss

Famile: Hamamelidaceae
Herkunft: SO der USA
Blütezeit: Januar - März
Status: Gartenpflanze

Vorkommen im Garten:

An mehreren Stellen im Nordamerika-Revier, vor allem in der Nähe der Sequoiadendron-Bäume (Berg-Mammutbaum) im Bereich der Grenze zu Mitteleuropa.

Beschreibung:

Bis ca. 2 m hoch werdender sommergrüner Strauch, hasel-ähnliche Blätter mit rötlich-orangener Herbstfärbung. Blüten hellgelb, an der Basis rötlich, innen dunkelroter Kelch, leichter Duft, von Winterbeginn bis Frühling, absolut winterhart. Früchte eiförmig und stark verholzend, Kapseln enthalten je zwei schwarz-braun glänzende Samen.

Standortbedingungen:

Hamamelis-Arten mögen am liebsten gut Feuchte speichernde, leicht saure bis neutrale Böden. H. vernalis stammt aus den süd-östlichen USA, wo sie an den Flussufern der Präriestaaten von Missouri bis Louisiana zu finden ist. In der Kultur beschränken sich die Schnittmaßnahmen auf das Entfernen von totem Holz.

hamamelis_vernalis_h_1.jpg